INOQ GmbH

Die Inoq GmbH und ihre Mutterfirma Institut für Pflanzenkultur arbeiten an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung im Bereich Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft. Mikrobiologische Arbeiten bilden die Grundlage für die Vermarktung von Biostimulantien wie Mykorrhiza.

Mykorrhiza-Produkte werden von INOQ in allen Bereichen des Garten- und Landschaftsbaus, in Pflanzengewebekulturen und im Gemüseanbau auf dem europäischen Markt umgesetzt. In den fast 15 Jahren seit Markteinführung wurde die Produktion von zunächst 20.000 Liter pro Jahr auf 200.000 Liter pro Jahr gesteigert. Die Firma INOQ besitzt eine umfangreiche Biobank von Mykorrhizapilzen und weiteren Mikroorganismen, die in Pflanzen positive Effekte hervorrufen. INOQ steht Infrastruktur für die in vitro Kultivierung von AMF, mikrobiologische Labore mit 11 sterilen Arbeitsplätzen und 5  Klimakammern sowie die Labore zur Qualitätssicherung (auch S1-Labor für molekularbiologische Arbeiten) zur Verfügung. Verschiedene Produktionsanlagen sowie Flächen für Gewächshaus- und Feldversuche machen die Berabeitung vieler Fragestellungen rund um Biostimulantien mit nationalen und internationalen Partnern möglich.