Hat die Mykorrhiza Einfluss auf die Bodenqualität?

Die Bodenqualität wird durch Mykorrhiza ganz klar verbessert, das Bodenleben wird in diesem Teilbereich wieder komplettiert. Gleichzeitig sollten alle Teilbereiche der Bodenqualität geschont werden (Verdichtung vermeiden, Fruchtwechsel beachten, Boden bedecken, Erosion vermeiden usw.). Durch das Pilzmyzel wird die Pflanze besser mit dem Boden vernetzt. Nährstoff- und Wasseraufnahme der Pflanze sowie die Krümeligkeit des Bodens wird verbessert. Bei Hanglagen wird die Stabilität des Bodens verbessert, Hänge können 5 ° mehr geneigt sein, wenn die Vegetation gut mykorrhiziert ist (z.B. Steillagen und Lärmschutzwälle).